Hinweisbanner Text

IHR ARBEITGEBERVERBAND FÜR DIE GEBIETE PADERBORN, BÜREN, WARBURG UND HÖXTER E.V.

Aktuelles

Neues und Interessantes aus Wirtschaft, Politik, Rechtsprechung und dem Verband: Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden.

Vernetzte Bildungsräume

Eingeladen hatte die Regionalagentur OWL, deren Träger die OstWestfalenLippe GmbH ist. Weitere Veranstaltungspartner waren das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW, die Regionaldirektion NRW, die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter in OWL, die Wirtschaftsförderungen der Kreise und der Stadt Bielefeld sowie die Initiative für Beschäftigung OWL e. V.

Diskutiert wurde von den rund 70 Teilnehmenden, welche Möglichkeiten Grundbildung und Teilqualifizierung für Unternehmen bieten, um Fachkräfte zu finden und zu halten, und wie im OWL-Netzwerk Unternehmen und Beschäftigte unterstützt werden können, abschlussorientierte Qualifizierungsangebote stärker zu nutzen.

Aus Arbeitgebersicht ist für den Erfolg von TQ-Maßnahmen wichtig, dass sie hochwertig, wirtschaftsnah und passgenau ausgestaltet sind, damit sie in den Betriebsalltag integriert und praxisnah umgesetzt werden können.

Weitere Teilnehmer der Talkrunde waren Vera Ehrlich-Speckbrock (Agentur für Arbeit Paderborn) Barabara Schäfer (Jobcenter Paderborn) Carl-Christian Goll (Handwerkskammer OWL) und Edith Rehmann-Decker (Wirtschaft & Tourismus Kreis Paderborn).

In interessanten Fachvorträgen von Roman Wink (Bertelsmann Stiftung), Björn Huxoll (IHK Ostwestfalen zu BI) und Sladjena Batinić (Landesverband der Volkshochschulen von NRW e.V.) und einem Begrüßungsbeitrag von Reinhard Völzke, MAGS NRW, wurde das Thema „Fachkräftepotentiale durch Nachqualifizierung heben“ noch aus weiteren Perspektiven beleuchtet.

Herzlichen Dank an Melanie Taube, Leiterin der Regionalagentur OWL, und ihr Team für diese Veranstaltung, die sicher dazu beitragen wird, die Vernetzung der Bildungs- und Wirtschaftsakteure zu stärken und Teilqualifizierungen besser nutzbar zu machen.

© v. links nach rechts: Carl-Christian Goll, Roman Wink, Edith Rehmann-Decker, Sladjena Batinić, Barbara Schäfer, Reinhard Völzke, Melanie Taube, Annette Stratmann, Vera Ehrlich-Speckbrock, Björn Huxoll und Dr. Fabian Fricke als Ausbildungsleiter BENTELER

Interesse geweckt?
Jetzt Kontakt aufnehmen und Ihre Vorteile entdecken!