Hinweisbanner Text

IHR ARBEITGEBERVERBAND FÜR DIE GEBIETE PADERBORN, BÜREN, WARBURG UND HÖXTER E.V.

Aktuelles

Neues und Interessantes aus Wirtschaft, Politik, Rechtsprechung und dem Verband: Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden.

⚡️Brückenstrompreis: “Langfristig sichere Arbeitsplätze in Deutschland“.

⚡ Am Freitag trafen sich Thomas Michels, Geschäftsführer Benteler Steel/Tube und weitere BENTELER-Unternehmensvertreter, Martina Gundelach und Christian Leon, Geschäftsführung HDO Druckguss- und Oberflächentechnik, Melanie Cramer Cramer vom Arbeitgeberverband und Vertreter von IG Metall und Betriebsräten mit Achim Post, MdB, Vorsitzender NRW SPD u. stellv. Fraktionsvorsitzender, @Ingo Stucke, SPD OWL und Kandidat für das Europaparlament und Burkhard Blienert, SPD, Drogen- und Suchtbeauftragter der Bundesregierung.

👉 Die Sozialpartner ziehen beim Brückenstrompreis an einem Strang und machten gegenüber den Politikern gemeinsam deutlich:

„Wir fordern von der Politik, wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die Wirtschaft – und für die Industrie im Speziellen – zu schaffen. Dies betrifft insbesondere den Bereich Energie: Die Industrie in Deutschland benötigt wettbewerbsfähige Strompreise.

Vor dem Hintergrund des aktuell von der Bundesregierung diskutierten Strompreispakets fordern wir gemeinsam deutliche Nachbesserungen: Die Absenkung der Stromsteuer auf das europäische Mindestmaß ist für das verarbeitende Gewerbe zwar eine wichtige und unbürokratische Entlastung in der Breite. Diese Absenkung hilft allerdings nur denjenigen Unternehmen, die auf Grund einer relativ niedrigen Energieintensität bisher keine sonstigen Entlastungen erhalten haben. Insbesondere bedeutende Teile des energieintensiven industriellen Mittelstands bleiben nach den Vorschlägen der Bundesregierung unberücksichtigt. Diese Unternehmen erhalten mit dem Strompreispaket keine substantielle Entlastung.

Wir machen uns deshalb gemeinsam stark für einen Brückenstrompreis, der dazu beiträgt, dass energieintensive Unternehmen wie BENTELER Steel/Tube sowie HDO Druckguss und Oberflächentechnik ihre Tätigkeiten hierzulande aufrechterhalten, Arbeitsplätze sichern sowie ihre ambitionierten Nachhaltigkeitsziele erreichen. Für diese Unternehmen muss die Politik dringend eine überzeugende Lösung finden.“

👉 Den Link zum Bericht in der Lokalzeit OWL vom 24.11.2023, ab Minute 3:47 https://www1.wdr.de/lokalzeit/fernsehen/ostwestfalen-lippe/lokalzeit-owl-clip-lokalzeit-owl–24-11-2023-100.html

Interesse geweckt?
Jetzt Kontakt aufnehmen und Ihre Vorteile entdecken!